Datenschutz

Grundlegendes

Datenschutz und Datensicherheit von personenbezogenen Daten sind dem Kevin Gerstmeier Designstudio sehr wichtig. Es ist uns bewusst, dass Nutzerdaten und Kundendaten im Vertrauen verwendet werden, um die Geschäftsbeziehung sowie die persönliche Beziehung nicht zu beeinträchtigen. Daher kommen wir der Informationspflicht gerne nach und erklären im Folgenden den Umfang der Datenerhebung bei einem Besuch auf der Webpräsentation des Kevin Gerstmeier Designstudios. 

Diese Datenschutzerklärung ist für die Website www.kevingerstmeier-design.de bestimmt. 

Kontaktdaten des Verantwortlichen, der Datenschutzbeauftragten sowie der Aufsichtsbehörde

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist das Unternehmen Kevin Gerstmeier Design, Kiefernweg 17, 89547 Dettingen verantwortlich. Das Designstudio ist unter der Mailadresse info@kevingerstmeier-design.de zu erreichen. 

Sind Fragen zur Verarbeitung der Daten an die zuständige Aufsichtsbehörde zu beantworten, kann sich an die zuständige Landesstelle: Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Postanschrift Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: 0711/615541-0, FAX: 0711/615541-15, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de. Es kann jedoch auch jede andere Datenschutzaufsichtsbehörde angefragt werden. 

Rechte

Jeder hat das Recht über Auskunft über seine betreffenden personenbezogenen Daten nach Art. 15 DSGVO. Nach Art. 16 DSGVO können Daten berichtigt oder nach Art. 17 DSGVO löschen zu lassen. Auch das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von Ihren Daten nach Art. 18 DSGVO steht Ihnen vor. Ebenso der Widerspruch generell oder in Teilbereichen nach Art.21 DSGVO steht Ihnen zu. Wurden uns Daten übermittelt, kann die Person eine Herausgabe einer Kopie in einem gängigen Format verlangen nach Art. 20 DSGVO. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Wenn wir personenbezogene Daten verarbeiten, holen wir eine Einwilligung der betroffenen Person ein und dienen damit Art. 6 Abs. 1 Lit a EU-Datenschutzgrundverordnung als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.Bei den im Folgenden geschilderten Verarbeitungen geben wir jeweils die genutzte Rechtsgrundlage sowie gegebenenfalls unsere berechtigten Interessen an.

Cookies und Tracking

Damit unsere Website nicht nur den ästhetischen, sondern auch den funktionalen Ansprüchen genügt und darüber hinaus einen Beitrag zur ständigen Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit beiträgt, verwenden wir sogenannte Cookies. Cookies sind Textdateien, die auf dem Endgerät der Nutzer gespeichert werden und bestimmte Einstellungen und Daten zum Austausch mit Systemen über Browser speichern. 

Dabei kann in notwendige, funktionale Cookies und analytische, performance Cookies unterschieden werden. Zweitere ermöglichen Besucher-Daten, die anonymisiert und pseudonymisiert verwendet werden, auszuwerten und dadurch das Nutzererlebnis auf der Website zu optimieren. Dazu zählt beispielsweise eine Optimierung der Funktionalität und Leistungsfähigkeit. 

Dabei hilft uns der Google Tag Manager. Dadurch werden Website-Tags über eine Nutzeroberfläche verwaltet. Der Google Tag Manager implementiert lediglich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Es werden dabei andere Tags ausgelöst, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Dienst nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, insofern diese mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Über den Google Tag Manager werden dann Daten an Google Analytics übermittelt.

Soweit die Nutzer und Nutzerinnen die Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google Ireland Limited. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de.

 Zwecke der Verarbeitung:

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen.

Rechtsgrundlage:

Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

 

Empfänger / Kategorien von Empfängern:

Der Empfänger der erhobenen Daten ist Google.

Übermittlung in Drittstaaten:

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie hier abrufen.

 

Dauer der Datenspeicherung:

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 38 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Betroffenenrechte:

Die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar, indem die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung in der Browser-Software verhindert wird; wir weisen jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Formulierungshilfe von Datenschutzbeauftragter-info.de
 

Man kann darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung der Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren